RKW – Elektrische Weichenheizung
7. September 2017
ALW – Brems-und Leistungswiderstände
7. September 2017

Stahlplattenfestwiderstände Typ EPH

BESCHREIBUNG

Stahlplattenfestwiderstände (EPH-S) werden aus hitzebeständigen Stahl hergestellt. Die Widerstandswerte der Einzelelemente sind temperaturabhängig und der Temperaturkoeffizient höher als bei klassischen drahtgewickelten Leistungswiderständen der Serie ALW jedoch wesentlich kleiner als bei Gusswiderständen. Die Bauform dieser Leistungswiderstände ist eine Ableitung der Türk+Hillinger Plattenheizung Typ EPH, welche bei Heizleistungen bis 1 Megawatt für Anwendungen konzipiert ist, die eine hohe elektrische Leistung und Robustheit erfordert. Neben der klassischen Anwendung als Heizung oder Chopperwiderstand kann die Bauform auch für Strombegrenzung, Entladung, als Crowbar, FRT, LVRT, Not-Aus, Belastungs-, Anlass-, Dauervor-, Brems- oder Filterwiderstand genutzt werden.

 

Das Energieaufnahmevermögen der ab Lager verfügbaren EPH-S liegt zwischen 50 und 70 kJ (= kWs) bei einer Temperaturerhöhung von 300°K an ruhender Luft. Die mittlere thermische Zeitkonstante beträgt 100 Sekunden. Durch die Variation verschiedener Einzelstahlplattenwiderstandselemente kann eine großer Bereich von Leistungen, Energieaufnahmevermögen und Ohmwerten abgedeckt werden.

 

OPTIONEN

– Gehäuse verschiedener Schutzarten
– Lüfter
– Temperaturschalter
– Überstromschalter
– Anschlusselemente

EPH
EPH-DE_EN

Download PDF

Es können keine Kommentare abgegeben werden.