HP – Hohlpatrone
7. September 2017
RKF – Flachrohrheizkörper
7. September 2017

Hohlpatrone Q-Serie Typ HPQ

BESCHREIBUNG

Die Hohlpatronen der HPQ-Serie sind eine Weiterentwicklung der konventionellen Türk+Hillinger Hohlpatronen Typ HP. Die Hohlpatronen der HPQ-Serie bestehen aus einer massearmen Hochleistungsrohrpatrone Typ RP/RPZ, die in eine Nut eines zylindrischen Hohlkörpers eingewendelt wird. Die Hohlpatrone ist optional mit oder ohne Thermoelement lieferbar.

Vorteile

  • kompaktes und robustes Bauteil mit geringen Wandstärken
  • präzise Leistungsverteilung
  • kundenspezifische Ausführungen
  • hohe Reproduzierbarkeit
  • engste Toleranzen
TECHNISCHE DATEN
Trägermaterial Messing- oder Edelstahlrohr Mantelwerkstoff der Rohrwendelpatrone Nickel- oder Edelstahl
Innendurchmesser 5 – 30 mm (Toleranz + 0,03)
Länge 20 – 400 mm
Mindestwandstärke 1,3 mm
Spannung 12 – 230 V
Leistungstoleranz + – 10 % (kleiner auf Anfrage)
Leistungsverteilung nach Kundenwunsch
Anschlussausführung nach Kundenwunsch
Optional mit integriertem Mantelthermoelement lieferbar
ANWENDUNG

In der Kunststoffindustrie zur Beheizung von Düsen und Heißkanalwerkzeugen, Beheizung von Flüssigkeitsrohren, Beheizung von Teilen mit kreisrundem Querschnitt.

HPQ
HPQ

Download PDF

Es können keine Kommentare abgegeben werden.